Die innFactory zeichnet vor allem ein starkes Team und eine langfristige Zusammenarbeit aus. Deshalb möchten wir in kurzen Mitarbeiterinterviews unser Team vorstellen.

Portrait

Name:

Moritz Schmid

Ausbildung:

Bachelor of Science, Informatik

Tätigkeitsbereich bei der innFactory:

Solution Architect

Interview

Seit wann arbeitest du bei der innFactory und wie bist du auf die innFactory aufmerksam geworden?

Ich bin seit zwei Wochen bei der innFactory, also seit Anfang Oktober. Ich habe mit dem Tobi zusammen mein Fachabitur gemacht und dann im Studium den Toni und den Maxi kennengelernt. Ich kenne die innFactory also seit der Gründung. Als sich die Möglichkeit ergab dabei mitzuwirken habe ich natürlich zugesagt.

Was zeichnet die innFactory für dich als Arbeitgeber aus? Welche drei Mitarbeiter-Benefits schätzt du besonders an der innFactory?

Ich finde die innFactory hat eine beeindruckende Entwicklung in den letzten Jahren gemacht und man merkt auch, dass den drei Gründern die Kultur sehr wichtig ist. Genau diese Kultur zeichnet die innFactory auch aus und das merkt man auch.

– flexible Arbeitszeiten

– sehr freundschaftliches Arbeitsumfeld

– es werden viele Möglichkeiten geboten sich weiterzuentwickeln und neues zu lernen

Was erwartest du dir von der innFactory?

Ich würde nicht direkt sagen ich erwarte mir etwas, aber ich freue mich aufjedenfall auf die spannenden Projekte und Herausforderungen. Vorallem die abwechslungsreichen Projekte der innFactory sorgen dafür, dass einem nie langweilig wird.

Du bringst viel Erfahrung in AWS mit, was kannst du einbringen?

Das ersten Projekt an dem ich aktuell arbeite wird in der AWS Cloud umgesetzt damit habe ich für den Einstieg einen kleinen Heimvorteil, da ich alle bisherigen Projekte ebenfalls in der AWS Cloud umgesetzt habe. Dadurch konnte ich mich intensiv mit vielen Service der AWS Cloud berschäftigen und kann in dem Bereich sicherlich den ein oder anderen Input geben. Ich freue mich aber auch schon sehr darauf die Google Cloud besser kennenzulernen.

Was ist deine favorisierte Programmiersprache?

Python

Was machst du gerne in deiner Freizeit, wenn du nicht gerade programmierst?

– Computerspiele spielen

– Filme/Serien